Garteneinrichtung planen

Gartenplanung

Die Einrichtung eines Gartens sollte gut geplant sein. Einfach drauf los zu legen führt nur in den seltensten Fällen zum Erfolg.

 

Bevor man also loslegt sollte man sich einen genauen Plan machen wie der Garten später aussehen soll.

 

Um so einen Plan zu erstellen gibt es viele Werkzeuge und Tools die einem hier die Arbeit erleichtern.

Am effektivsten ist die Planung natürlich mithilfe eines Computer-Programms. Hier gibt es eine vielzahl an Programmen die einem die Planung des eigenen Gartens erleichtern.

 

Wir haben hier einige Werkzeuge aufgelistet um eine Übersicht zu bieten.

Programme für die Gartenplanung online

Es gibt eine Vielzahl an Online-Programmen die für die Gartenplaung verwendet werden können. Manche dieser Programme sind durchaus auch für Anfänger geeignet. Auch Profis kommen hier jedoch nicht zu kurz. In diesem Abschnitt möchten wir die verschiedenen Programme kurz vorstellen und die jeweiligen Vor- und Nachteile aus unserer Sicht darstellen.

Programme für die Gartenplanung offline

Dieser Abschnitt widmet sich den Programmen die man erwirbt und direkt am Computer installiert. Durch die Installation kann man diese Programme auch offline verwenden.

  1. myGarden von Gardena
  2. OBI Gartenplaner
  3. Virtual Garden
  4. garDsign
  5.  Homesolute
  6.  Homesolute

Hier die Übersicht über Gartenplanungs-Software im Detail:

myGarten von Gardena

„Gardena myGarden“ ist als kostenlose Browser-App verfügbar. Das Programm läuft also direkt über Ihren Internet-Browser. Die Sprache um das Programm zu bedienen ist Deutsch. Dem Benutzer wird dort die Möglichkeit geboten seinen eigenen Garten online zu zeichnen, planen und eine Vorlage für ein individuelles Projekt zu erstellen.

Die Bedienung: Dem Benutzer werden 3 Vorlagen zur Verfügung gestellt welche allerdings nicht verwendet werden müssen. Mit diesen lässt sich das Programm sehr gut ausprobieren. Es lassen sich sehr leicht verschiedene Elemente wie Rasenflächen, Pflanzen, verschiedene Beete, Hecken und Büsche anordnen.

Die Anordnung der Elemente ist dabei einfach und gleichzeitig funktional sehr durchdacht – so werden bei der Anordnung der Elemente immer auch die Abstände zu den jeweiligen anderen Elementen angezeigt. Durch einfaches Klicken lassen sich die Objekte hinzufügen und flexibel platzieren – diese sind zum Beispiel Erde, Wasser, Teiche oder Terrassen. Besonderheiten des Gardena myGarden-Gartenplaners sind der integrierte Regner-Planer, mit dessen Hilfe sich eine Bewässerung für den Garten planen lässt. Am Ende der Planung gibt es die Möglichkeit automatisch eine Einkaufsliste zu erstellten. Auf der Einkaufsliste sind auch Installationstipps und die passenden Gardena-Produkte mit Gesamtpreis enthalten.

Screenshot GARDENA myGarden Gartenplaner
Screenshot GARDENA myGarden Gartenplaner
Anordung eines Elements mit Abstand zu den anderen Elementen
Anordung eines Elements mit Abstand zu den anderen Elementen